Aktuelles:

Nächster öffentlicher Abend:

07.12.2018 ab 20:00 Uhr

  

Koordinaten:

Breitengrad

N 48° 20' 27.243"

Längengrad

E 12° 47' 20.74"

Astronomie-Website.de (Interessantes aus Astronomie und Physik)
Astronomie-Website.de (Interessantes aus Astronomie und Physik)
Wo ist die ISS jetzt gerade?
Wo ist die ISS jetzt gerade?
Hintergrundmusik in der Sternwarte Wurmannsquick (Hörprobe)
Hintergrundmusik in der Sternwarte Wurmannsquick (Hörprobe)

Die Astronomie

Das Wort "Astronomie" kommt aus der griechischen Sprache und heißt soviel wie "Wissenschaft über die Gestirne". Sie ist eine der ältesten Wissenschaften der Menschheit und wurde schon vor vielen tausend Jahren betrieben.

 

Die Astronomie ist eine spannende und faszinierende Wissenschaft. Man geht davon aus, dass bis jetzt nur 4 % des Universums erforscht wurde. Viele Fragen in der Astronomie bleiben bis heute ungeklärt.

 

Menschen, die sich intensiv mit der Astronomie beschäftigen und das auch beruflich ausüben nennt man "Astronomen". Astronomie wird aber nicht nur von Astronomen betrieben, sondern auch von "Hobby-Astronomen".

 

Hobby-Astronom kann quasi jeder sein, der sich mit der Astronomie beschäftigt und auch betreibt. Viele Erkenntnisse über das Uni-versum stammen von Hobby-Astronomen.

 

 

 

 

Auch du kannst ein Hobby-Astronom sein!

NASA
NASA

Dafür benötigst du aber kein eigenes Teleskop, sondern es reicht schon das bloße Auge oder ein Fernglas, um das nächtliche Treiben am Himmel zu beobachten.

 

Funkelnde Sterne, Galaxien als divuse Milchscheibchen, Kometen oder Sternschnuppen lassen sie schon mit dem bloßen Auge erkennen. In einer klaren Nacht lassen sich bis zu 3000 Sterne beobachten.

 

 

 

 

 

                          Was ist für die Beobachtung wichtig?

 

 

 

Der Standort:

Du solltest einen Platz wählen, wo es ziemlich dunkel ist, dass heißt, es sollte keine Straßenlaterne oder ähnliches in der Nähe sein. Zu viel Licht läßt weniger Sterne usw. erkennen. Die Augen benötigen einige Minuten, um sich an die Dunkelheit zu gewöhnen. Es sollte auch nicht zu nass oder zu kalt sein, da man sonst sehr schnell die Lust und Freude am Beobachten verliert.

 

 

Warme Kleidung/heiße Getränke

Die Nächte können ziemlich kalt werden, auch im Sommer. Es kann schon vorkommen, dass der Körper bei tiefen Temperaturen etwas 

auskühlt. Warme Kleidung (z.B. dicke Jacke, Mütze, Handschuhe) und heiße Getränke (z.B. Tee, Kakao, Milch) schützen und halten den

Körper warm.

 

 

Eltern, Freunde und Bekannte

Das Beobachten allein macht meistens keinen Spass! Frage deine Eltern, Freunde oder Bekannte, ob sie mit dir gemeinsam den nächtlichen Himmel erkunden. Du wirst sehen, dass es dann doppelt soviel Spass macht.

 

                                                              

Nützliche Hilfen: Drehbare Sternkarte

Die drehbare Sternkarte ist eine nützliche Hilfe, um sich am nächt-lichen Himmel zurecht zufinden. Sie zeigt dir nach der notwendigen Einstellung den aktuellen Sternenhimmel. Eine Sternkarte bekommst du schon für ein paar Euros im Shop oder Internet. Die Bedienung der Sternkarte ist relativ einfach. Lies dazu die beigefügte Bedienungs-anleitung.

               

             DAS WELTALL - DU LEBST DARIN - ENTDECKE ES!!!

 

 

Achtung:

NIEMALS MIT BLOßEM AUGE, TELESKOP ODER FERNGLAS IN DIE SONNE SCHAUEN!!!

                      DU KANNST DADURCH BLIND WERDEN!!!!

 

 

 

Hier erfährst du mehr über:  Das Sonnensystem

                                               Die Sterne

                                               Galaxien und Nebeln