Aktuelles:

Nächster öffentlicher Abend:

07.12.2018 ab 20:00 Uhr

  

Koordinaten:

Breitengrad

N 48° 20' 27.243"

Längengrad

E 12° 47' 20.74"

Astronomie-Website.de (Interessantes aus Astronomie und Physik)
Astronomie-Website.de (Interessantes aus Astronomie und Physik)
Wo ist die ISS jetzt gerade?
Wo ist die ISS jetzt gerade?
Hintergrundmusik in der Sternwarte Wurmannsquick (Hörprobe)
Hintergrundmusik in der Sternwarte Wurmannsquick (Hörprobe)

 

 

 

5 Jahre Sternenfreunde Wurmannsquick - Ein kurzer Rückblick!

Hauke Hammerl   1.Vorstand
Hauke Hammerl 1.Vorstand

Liebe Sternfreunde,

 

5 Jahre ist es nun her, dass sich am 21.02.2006 in der Gaststätte "Zum Weissbräu" in Wurmannsquick insgesammt 9 Amateurastronomen und Astronomie-interessierte trafen, um die Gründung eines astronomischen und gemeinnützigen Vereins zu beschließen.

In dieser Zeit stieg die Zahl der Mitglieder auf 38.

  

Die Sternenfreunde Wurmannsquick haben sich in den letzten 5 Jahren das Ziel gesetzt, das Universum in all seiner Vielfalt, Schönheit und Pracht zu erkunden und zu erforschen und der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Um dies zu erreichen, werden interne Beobachtungsabende, ein monatlich öffentlicher Abend mit Vorträgen und Himmelsführungen sowie Sonderführungen für Schulklassen und Vereine durchgeführt.

 

Aufgrund des Engagements vieler Vereinsmitglieder und Freun-de konnte das Interesse der Bevölkerung an der Astronomie in den letzten Jahren geweckt und gesteigert werden.

 

Mit viel harter Arbeit und persönlichem Einsatz ist der Verein zu dem geworden, was er heute ist - ein Verein mit der Faszination und Leidenschaft zur Astronomie und zur ersten Anlaufstelle im Landkreis   Rottal-Inn zu den Themen Weltraum und Raumfahrt.

 

Die Sternenfreunde Wurmannsquick können auf wundervolle, interessante, erfolgreiche - aber auch schweißtreibende 5 Jahre zurückblicken.

 

Nachfolgend finden Sie einen kurzen Rückblick der letzen 5 Jahre mit Bildern und Erläuterungen.

 

Im Namen der Sternenfreunde Wurmannsquick e.V. möchte ich mich bei allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern für ihr großartiges Engage-ment, die Unterstützung und die Leidenschaft zur Astronomie und zum Verein herzlichst bedanken. Hierfür ein herzliches "Vergelt´s Gott"!

 

Einen sternklaren Himmel wünscht

Ihr

Hauke Hammerl

1. Vorstand

 

 

Rückblick:

21.02.2006          Vereinsgründung

 

17.07.2006          Abstecken des Gebäudeumrisses und Baubeginn

12.09.2006          Richtfest

Oktober 2006          Fertigstellung von Rohbau und Parkplatz

 

Dezember 2006      Fertigstellung des Innenausbaus 

 

19.05.2007             Offizielle Eröffnung und Segnung der Sternwarte

Juni 2007              Erster offizieller öffentlicher Abend

 

Dezember 2007    Erste Teilnahme am Wurmannsquicker Christ-

                              kindlmarkt

 

6.09.2008              Erste Teilnahme am bundesweiten Astronomie-

                              tag in Zeilarn mit Infostand

 

06.-07.12.2008     Teilnahme am Wurmannsquicker Christkindl-

                              mark mit eigenem Stand 

 

13.12.2008           Buchvorstellung "Universum Seele" von Jutta

                             Kittel

 

04.04.2009           Teilnahme am 7. bundesweiten Astronomietag

                             mit eigener Veranstaltung. Motto: "... und sie

                             dreht sich doch!"

 

September 2009  Beschluss der Vorstandschaft, einen Astrokids-

                             und Jugendclub zu gründen

 

Sommer 2010      Seitlicher Neuanbau an der Westseite der Stern-

                             warte

 

Herbst 2010         Neubepflanzung der Schutzwälle und Umzäunung

 

04.-05.12.2010    Ausrichtung und Durchführung des

                            Wurmannsquicker Christkindlmarktes mit der

                            Blaskapelle Wurmannsquick

 

09.04.2011          Teilnahme am 9. bundesweiten Atronomietag mit

                            eigener Veranstaltung

 

04.-05.06.2011   5-Jahresfeier mit Bierzelt, Hüpfburg, Tombola,

                           Wurfbude und Beoachtungen am Nachthimmel